EnglishGreekDeutschFrenchItalianRussian
  • Wednesday Oct 18th
  • Registrieren
    *
    *
    *
    *
    *
    Fields marked with an asterisk (*) are required.
Crete TOURnet: Home Kreta Führer Geographie Hochebenen und Ebenen

Hochebenen und Ebenen

Die Askifou-Hochebene
Die Askifou-Hochebene
Zwischen den Bergketten Kretas liegen mehrere Hochebenen. Die Oropedio Lassithiou (Lassithi-Hochebene) mit ihren charakteristischen Windmühlen ist von den Gipfeln der Dikte-Kette umgeben und liegt in 850 Metern Höhe. In den Weißen Bergen ist die Oropedio Omalou (Omalos-Hochebene) in 1.000 Metern Höhe am Eingang der berühmten Samaria-Schlucht. Zwei andere sehenswerte Hochebenen sind das Oropedio Nida (Nida-Plateau) am Fuße des Psiloritis und die Oropedio Askifou (Askifou-Hochebene) in den Weißen Bergen.
Die größte Tiefebene Kretas ist die Mesara mit 50km Länge und 7km Breite, auf der Südseite der Insel im Nomos Iraklion. Dank ihrer Lage im Süden und ihres fruchtbaren Bodens werden hier Gewächse gezogen, die sonst nirgendwo auf Kreta gedeihen.

Bilder von Hochebenen und Ebenen:


Die Nida-Hochebene
Die Nida-Hochebene
View of Omalos
View of Omalos
Die Lassithi-Hochebene
Die Lassithi-Hochebene
Die Askifou-Hochebene
Die Askifou-Hochebene