EnglishGreekDeutschFrenchItalianRussian
  • Monday Dec 11th
  • Registrieren
    *
    *
    *
    *
    *
    Fields marked with an asterisk (*) are required.
Crete TOURnet: Home Kreta Führer Häfen & Ankerplätze Gramvousa

Gramvousa

Ankerplatz auf Gramvousa auf der Südseite der Insel
Ankerplatz auf Gramvousa auf der Südseite der Insel
Der Ankerpunkt von Gramvousa liegt hinter der gleichnamigen Insel, am Ende der Halbinsel von Gramvousa an der Nordwestseite Kretas. Die zweite Insel nördlich heißt Agria- (Wild) Gramvousa. Auf Agria Gramvousa sieht man oberhalb der kahlen Westseite von Gramvousa eine venezianische Burg. Im Süden ist eine sandige Bucht mit einem Schiffswrack. Auf der Südseite der Insel ist eine Landungsbrücke, und ein Brunnen bei der kleinen Kirche gibt Wasser. Andere Einrichtungen sind nicht vorhanden. Die kleine Bucht bietet sicheres Ankern bei Nordwest und Nordostwinden. Am Kai kann man mit dem Heck anlegen - Vorsicht, es gibt mehrere Felsen. Bei Südwinden sollte man auf der anderen Seite in der Bucht ankern, die von einer kleinen Meerenge gebildet wird. Man muß beim Einfahren sehr vorsichtig sein, weil im Westen vor dem Fort Unterwasserfelsen sind.

Bilder von Gramvousa:



Imeri Gramvousa
Imeri Gramvousa
Ankerplatz auf Gramvousa
Ankerplatz auf Gramvousa
Der Ankerpunkt von Gramvousa
Der Ankerpunkt von Gramvousa
Der Nordende der Gramvousa-Halbinsel
Der Nordende der Gramvousa-Halbinsel
Der Nordende der Gramvousa-Halbinsel
Der Nordende der Gramvousa-Halbinsel
Imeri Gramvousa und Agria Gramvousa in der Enfernung
Imeri Gramvousa und Agria Gramvousa in der Enfernung
Imeri Gramvousa und die Lagune am Ende der Halbinsel
Imeri Gramvousa und die Lagune am Ende der Halbinsel
Imeri Gramvousa und die Lagune am Ende der Halbinsel
Imeri Gramvousa und die Lagune am Ende der Halbinsel
Ankerplatz auf Gramvousa auf der Südseite der Insel
Ankerplatz auf Gramvousa auf der Südseite der Insel