EnglishGreekDeutschFrenchItalianRussian
  • Thursday Oct 19th
  • Registrieren
    *
    *
    *
    *
    *
    Fields marked with an asterisk (*) are required.

Souda

Die Soudabucht und die Stadt Chania
Die Soudabucht und die Stadt Chania
35*29'.5 24*04'.5
Tel.: 28210 89240, 2821089884
VHF Ch 12
Der Hafen von Souda liegt südlich der gro-en Akrotiri-Halbinsel. Auf dem Festland auf der anderen Seite des Hafens sieht man eine türkische Burg (bei Aptera) hoch über der Hafeneinmündung.Auf dem Akrotiri sind der internationale Flughafen und militärische Einrichtungen, von denen die Türme schon von weitem zu sehen sind.
In der Mitte der Einfahrt zur Souda-Bucht ist das Souda-Inselchen mit einem venezianischen Fort. Der schmale Zufahrtskanal ist mit Bojen mit roten und grünen Blinklichtern gekennzeichnet. Auf der anderen Seite der Bojen sind die Anti-U-Boot- Netze, die von schwarzen Bojen gehalten werden. Diese Netze erstrecken sich auf beiden Seiten bis zum Ufer. Dahinter ist ein ungekennzeichneter freier Kanal, der bis zu den Docks am Ende der Souda-Bucht in 3km Entfernung führt. Am Ende des Hafens ist eine große Mühle. In der Nähe der Marinedocks ist die Zufahrt verboten. Am äußeren Ende des Hafens ist ein neu erbauter Fischerhafen mit Versorgungseinrichtungen für kleine Boote. Der Souda-Hafen bietet alle Einrichtungen. Kraftstoff kann bestellt werden. Obwohl Souda kein Einfuhrhafen ist, gibt es ein Zollamt und Hafenpolizei. Was man nicht in unmittelbarer Nähe des Hafens bekommt, kann man in Chania in 10 Minuten Entfernung finden. Von Souda aus verkehren die Autofähren mit Piräus. Souda selbst hat Banken, Läden und mehrere Tavernen. Allgemeine Bemerkungen (Anlegemöglichkeiten, Lichtzeichen, Gefahren) Souda bietet Anlegemöglichkeiten längsseits, mit Bug, mit Heck oder mit Anker. Der Hafen ist ruhig bei jedem Wetter, während die Wetterlage draußen in der Bucht oft völlig anders sein kann. Bei Nacht ist die Einfahrt in den Hafen von Souda verboten, und alle Aktivitäten in der Bucht müssen sich den militärischen Zwecken unterordnen.
Der Hafen von Souda liegt südlich der gro-en Akrotiri-Halbinsel. Auf dem Festland auf der anderen Seite des Hafens sieht man eine türkische Burg (bei Aptera) hoch über der Hafeneinmündung. Auf dem Akrotiri sind der internationale Flughafen und militärische Einrichtungen, von denen die Türme schon von weitem zu sehen sind. In der Mitte der Einfahrt zur Souda-Bucht ist das Souda-Inselchen mit einem venezianischen Fort. Der schmale Zufahrtskanal ist mit Bojen mit roten und grünen Blinklichtern gekennzeichnet. Auf der anderen Seite der Bojen sind die Anti-U-Boot- Netze, die von schwarzen Bojen gehalten werden. Diese Netze erstrecken sich auf beiden Seiten bis zum Ufer. Dahinter ist ein ungekennzeichneter freier Kanal, der bis zu den Docks am Ende der Souda-Bucht in 3km Entfernung führt.
Am Ende des Hafens ist eine große Mühle. In der Nähe der Marinedocks ist die Zufahrt verboten. Am äußeren Ende des Hafens ist ein neu erbauter Fischerhafen mit Versorgungseinrichtungen für kleine Boote. Der Souda-Hafen bietet alle Einrichtungen. Kraftstoff kann bestellt werden. Obwohl Souda kein Einfuhrhafen ist, gibt es ein Zollamt und Hafenpolizei. Was man nicht in unmittelbarer Nähe des Hafens bekommt, kann man in Chania in 10 Minuten Entfernung finden. Von Souda aus verkehren die Autofähren mit Piräus. Souda selbst hat Banken, Läden und mehrere Tavernen. Allgemeine Bemerkungen (Anlegemöglichkeiten, Lichtzeichen, Gefahren)
Souda bietet Anlegemöglichkeiten längsseits, mit Bug, mit Heck oder mit Anker. Der Hafen ist ruhig bei jedem Wetter, während die Wetterlage draußen in der Bucht oft völlig anders sein kann. Bei Nacht ist die Einfahrt in den Hafen von Souda verboten, und alle Aktivitäten in der Bucht müssen sich den militärischen Zwecken unterordnen.

Bilder von Souda:



Venezianische Festung in der Soudabucht
Venezianische Festung in der Soudabucht
Die türkische Festung von Aptera mit Blick über die Soudabucht
Die türkische Festung von Aptera mit Blick über die Soudabucht
Der Fischerhafen von Souda
Der Fischerhafen von Souda
Die Bucht und der Strand von Kalives
Die Bucht und der Strand von Kalives
Die Soudabucht und die Stadt Chania
Die Soudabucht und die Stadt Chania