EnglishGreekDeutschFrenchItalianRussian
  • Friday Oct 20th
  • Registrieren
    *
    *
    *
    *
    *
    Fields marked with an asterisk (*) are required.

Omalos-Hochebene

Die Omalos-Hochebene und der Gipfel Gigilos
Die Omalos-Hochebene und der Gipfel Gigilos
Mit 1080 m über dem Meer ist Omalos die höchste der drei Hochebenen von Kreta. Sie grenzt an die drei Provinzen Kydonia, Selino und Sfakia und hat drei Zugänge. Zum ersten führt die Straße von Chania aus, der Zugang zur Hochebene selbst, in 1087 m Höhe, heißt Neratzoporta (Orangentor). Der nächste ist die Samaria-Schlucht, die in Agia Roumeli mündet, und der dritte liegt an der Südwestecke der Hochebene, von wo aus eine Straße nach Sougia heruntergeht.
Um Omalos erheben sich die Gipfel der Weißen Berge (Lefka Ori) - der Volakias (2116 Meter), der Gigilos vor Xiloskalo (2081 Meter), der Samberos auf der Westseite der Samaria-Schlucht (2005 Meter) und der Psilafi (1984 Meter).
Im Winter liegt in Omalos oft Schnee, und die Zufahrtsstraße muß für mehrere Tage gesperrt bleiben.
Vor der eigentlichen Ebene auf einem Hügel im Osten befindet sich das Haus des berühmten Hatzi Michalis Yannaris, der ein berühmter Revolutionär in der Revolution von 1866 war.
Der Besucher findet in der Ebene Hotels und Tavernen, die teilweise auch für den Winteraufenthalt ausgestattet sind.

Bilder von Omalos-Hochebene:



View of Omalos
View of Omalos
Die Omalos-Hochebene und der Gipfel Gigilos
Die Omalos-Hochebene und der Gipfel Gigilos
Die Omalos-Hochebene und der Gipfel Gigilos
Die Omalos-Hochebene und der Gipfel Gigilos
 
Besuchen Sie das Gebiet von der Sehenswürdigkeit: Oropedio Omalou
RELATED_LINKS Samaria-Schlucht :
Samaria-Schlucht
Samaria-Schlucht
Close
RELATED_LINKS Lefka Ori :
Lefka Ori
Close