EnglishGreekDeutschFrenchItalianRussian
  • Thursday Oct 19th
  • Registrieren
    *
    *
    *
    *
    *
    Fields marked with an asterisk (*) are required.

Kloster Gonia

Die Panagia Odigitria-Kirche und die türkische Kanonenkugel
Die Panagia Odigitria-Kirche und die türkische Kanonenkugel
Einen Kilometer nördlich von Kolimbari an der Landzunge Spatha, ist das Kloster Gonia (25km von Chania) Der festungsähnliche Bau beherrscht den Blick auf den Golf von Chania. Die Hauptkirche hat einen Narthex und Kuppel, sowie von einem Kirchhof umgebene Seitenkapellen. Sie ist der Heiligen Jungfrau der Odigitria geweiht. Hinter dem Kloster befindet sich die kleine Kapelle der Panagia von Gonia. Um den Kirchhof reihen sich die Mönchszellen, die Wohngemächer des Abtes, das Refektorium und die Vorratsgebäude.
Das Kloster Gonia beherbergt eine reiche Sammlung von Ikonen aus nachbyzantinischer Zeit, Reliquien und anderen religiösen Kostbarkeiten. Zahlreiche Wandinschriften künden von seiner Bedeutung. Eine Kanonenkugel wurde zur Erinnerung an die türkischen Belagerungen in die Wand zur Seeseite hin eingemauert.
Hinter und oberhalb des Klosters steht die einschiffige Panagia-Kirche.

Bilder von Kloster Gonia:


Portal im Gonia-Kloster
Portal im Gonia-Kloster
Unterer Teil eines Balkons im Gonia-Kloster
Unterer Teil eines Balkons im Gonia-Kloster
Die Panagia Odigitria-Kirche vom Gonia-Kloster
Die Panagia Odigitria-Kirche vom Gonia-Kloster
Das Gonia-Kloster auf der Spatha-Halbinsel
Das Gonia-Kloster auf der Spatha-Halbinsel
Das Gonia-Kloster, Kolimbari
Das Gonia-Kloster, Kolimbari
Das Gonia-Kloster, Kolimbari
Das Gonia-Kloster, Kolimbari
Die Panagia Odigitria-Kirche und die türkische Kanonenkugel
Die Panagia Odigitria-Kirche und die türkische Kanonenkugel
 
Besuchen Sie das Gebiet von der Sehenswürdigkeit: Kolimbari