EnglishGreekDeutschFrenchItalianRussian
  • Tuesday Oct 17th
  • Registrieren
    *
    *
    *
    *
    *
    Fields marked with an asterisk (*) are required.

Panagia-Kirche

Guterhaltenes Fresko in der Panagia-Kirche, Sklavopoulo
Guterhaltenes Fresko in der Panagia-Kirche, Sklavopoulo
Im unteren Teil von Sklavopoula sind zwei weitere byzantinische Kirchen, die der Panagia und die des Sotiras Christos.
Beide Kirchen erreicht man, wenn man nach dem Kafeneion und der großen modernen Kirche nach Südosten weiterfährt, bis zu einem Feldweg, der in einer Linkskurve um das untere Dorf führt. Man läßt das Fahrzeug bei den ersten Häusern und kommt durch eine gedeckte Passage. Hinter den Häusern führt ein Kalderimi (Gäßchen) nach etwa hundert Metern zu den Kirchen.
Noch weiter oben ist die Panagia-Kirche, die allerdings verschlossen ist. Man kann den Schlüssel im letzten Haus vor dem Kalderimi erfragen. Die Kirche hat viele Fresken aus dem vierzehnten Jahrhundert, die eine bedeutende Phase in der Entwicklung der Kretischen Schule verdeutlichen. Der Spender der Kirche zeigt sich mit einem Modell der Kirche in der Hand.

Bilder von Panagia-Kirche:


Guterhaltenes Fresko in der Panagia-Kirche, Sklavopoula
Guterhaltenes Fresko in der Panagia-Kirche, Sklavopoula
Fresko in der Panagia-Kirche, Sklavopoula
Fresko in der Panagia-Kirche, Sklavopoula
Die byzantinische Panagia-Kirche, Sklavopoula
Die byzantinische Panagia-Kirche, Sklavopoula
Fresko in der Panagia-Kirche, Sklavopoula
Fresko in der Panagia-Kirche, Sklavopoula
Fresko in der Panagia-Kirche, Sklavopoula
Fresko in der Panagia-Kirche, Sklavopoula
Der Geldgeber der Panagia-Kirche mit einem Modell der Kirche in der Hand, Sklavopoulo
Der Geldgeber der Panagia-Kirche mit einem Modell der Kirche in der Hand, Sklavopoulo
Guterhaltenes Fresko in der Panagia-Kirche, Sklavopoulo
Guterhaltenes Fresko in der Panagia-Kirche, Sklavopoulo
 
Besuchen Sie das Gebiet von der Sehenswürdigkeit: Sklavopoula