EnglishGreekDeutschFrenchItalianRussian
  • Saturday Oct 21st
  • Registrieren
    *
    *
    *
    *
    *
    Fields marked with an asterisk (*) are required.

Festung

Die venezianische Festung Frangokastello
Die venezianische Festung Frangokastello
Die venezianische Festung aus dem Jahre 1371 blieb von außen in bester Verfassung erhalten, auch wenn ihr Inneres verfallen ist. Sie ist viereckig angelegt und trägt an jeder Ecke einen Turm. Oberhalb des Tores sieht man das Zeichen von Venedig, den St. Markus-Löwen. Die Venezianer errichteten die Festung, um Piraten abzuschrecken und die Gegend besser zu beherrschen. Sie war Schauplatz zahlreicher blutiger Kämpfe. 1828 besetzte eine kleine Gruppe griechischer Freiheitskämpfer unter der Führung von Hatzi Michalis Daliani die Burg, um von hier aus den Unabhängigkeitskrieg nach Kreta zu tragen. Er und seine kleine Mannschaft wurden von einer überwältigenden Überzahl türkischer Soldaten in der Ebene von Frangokastello niedergemacht. Der Heldentod der Griechen ist das Thema vieler heroischen Legenden und Gesänge. Der örtlichen Überlieferung zufolge erscheinen jeden Jahrestag der Schlacht (17. Mai) die Geister von Daliani und seiner Armee. Man soll sie dann in der frühen Morgenstunde an der Burg vorbeiziehen sehen. Diese Geister werden "Drosoulites" oder Taumänner genannt.

Bilder von Festung:


Die venezianische Festung Frangokastello
Die venezianische Festung Frangokastello
Die venezianische Festung Frangokastello
Die venezianische Festung Frangokastello
 
Besuchen Sie das Gebiet von der Sehenswürdigkeit: Frangokastello